Intelligentes Zwei-Tasten-Suchsystem

für Video-Aufzeichnungen

Moderne Festplatten-Videorekorder und DVD-Player bieten den Vorteil, dass man auf jede Stelle innerhalb einer Aufnahme blitzschnell zugreifen kann, ohne zu spulen.

Praktisch lässt sich dieser Vorteil mit den heutigen Geräten aber noch gar nicht nutzen, da die Bedienung viel zu umständlich ist. Um innerhalb einer mehrstündigen Aufnahme eine bestimmte Stelle (z.B. den Anfang einer Sendung) genau zu finden, benötigt man meist einige Minuten.

Mit dem hier vorgestellten Suchsystem ist es dagegen möglich eine bestimmte Stelle in einer mehrstündigen Aufnahme innerhalb von 10 Sekunden(!) zu finden.

Das System benötigt nur zwei Tasten, eine zum vorwärtsspringen und eine zum rückwärtsspringen, wobei die Sprungweite jedes mal variiert. Eine intelligente Suchglogik entscheidet ob der Sprung z.B. nur eine Sekunde weit geht, oder ob bis zu 25 Minuten übersprungen werden.

Stark vereinfacht lässt sich sagen: Drückt man mehrmals die selbe Taste (selbe Sprungrichtung), so nimmt die Sprungweite immer weiter zu. Hat man sich dagegen dem gesuchten Ziel angenähert, so halbiert sich die Sprungweite mit jedem Tastendruck.

Verschiedene Beispielrechnungen haben ergeben, dass man mit diesem System um innerhalb einer Aufnahme von 4 Stunden Dauer eine beliebige Stelle zu finden, im Schnitt gerade mal 10 Sekunden benötigt. Selbst wenn man sich vertipp und ab und zu die falsche Richtungstaste drückt, braucht man nicht viel länger. Das schlägt alle bisherigen Bedien-Möglichkeiten bei Weitem!